TrendJourney @ Ars Electronica

Regulärer Preis: 2.030,40 € inkl. 8% MwSt.

Special Price 1.598,40 € inkl. 8% MwSt. 1.480,00 € zzgl. 8% MwSt.

Verfügbarkeit: Auf Lager

TrendJourney im Rahmen der Ars Electronica 2017 in Linz mit Fokus "Artificial Intelligence"

Verfügbarkeit: Auf Lager

Regulärer Preis: 2.030,40 € inkl. 8% MwSt.

Special Price 1.598,40 € inkl. 8% MwSt. 1.480,00 € zzgl. 8% MwSt.

- +

ARTIFICIAL INTELLIGENCE - DAS ANDERE ICH

Die Welt mit neuen Augen sehen, sich inspirieren lassen, Ideen für innovative Geschäftskonzepte entwickeln: THETRENDJOURNEY bringt Sie dahin, wo Trends erlebbar sind – auf die Straße.

Termin:  7. bis 8. September 2017 in Linz
Early-Bird-Preis: 1.480 Euro zzgl. Hotel, individuelle Anreise und Mwst., inkl. Festival-Ticket zur Ars Electronica (ab 1.7.2017: 1.880 zzgl. Mwst)


PROGRAMM DOWNLOADEN


THEMA

Künstliche Intelligenz verändert die Prinzipien des bisherigen Wirtschaftens und rüttelt sogar an den Grundfesten des menschlichen Selbstverständnisses: Niemand von uns wird an ihr Vorbeikommen. Deshalb gilt es, dieses Thema unter die Lupe zu nehmen und von ihm Gebrauch zu machen. Viele werden von der K.I. / A.I. profitieren. Einige werden von ihr verdrängt.

Dass selbst ein A.I.-Kritiker wie Elon Musk nun selbst Millionen in seine neueste Firma Neuralink investiert, ist ein Signal. Er will den Computer direkt mit dem menschlichen Gehirn verbinden und ein Neokortex-Interface entwickeln. Elektroden im Gehirn sollen dann den Upload und Download von Gedanken ermöglichen. Und Maschinen sollen künftig durch reines Denken gesteuert werden.

„Künstliche Intelligenz wird der Kern jeder einzelnen Anwendung sein“, prophezeit der frühere IBM-Forscher und heutige Top-VC Frank Chen. Und Facebooks KI-Chef Yann LeCun ist überzeugt: „Derzeit ist A.I. der Hammer für ganz viele Nägel.“ Betroffen sind also alle Branchen, nicht nur die IT, die Medizin mit Operations-Robotern und Mini-Computern in der Blutbahn, oder die Mobilitäts-Industrie mit selbst-steuernden Autos, LKW, Eisenbahnen und Flugzeugen.


PROGRAMM

Unsere TrendJourney kuratiert die wirtschaftsrelevantesten Programm-Elemente der Ars Electronica und formt daraus – in der Kooperation mit eigenen Impulsgebern – ein unvergleichliches, intensives Programm. Zentrales Anliegen ist dabei auch der Transfer des Themas in eigene Projekte der Teilnehmer. Damit kann A.I. im Unternehmensalltag gewinnbringend angewendet werden.

Wie so oft gilt gerade auch für die künftige A.I.: „Zukunft ist, was wir draus machen.“ Unsere diesjährige TrendJourney wird also zum „call to action“ und zum starken Impuls, selbst mit anzupacken, um die Chancen zu realisieren, die in diesem schicksalshaften Thema verborgen sind. Zum Wohle aller Beteiligten.


PROGRAMM DOWNLOADEN


IMPRESSIONEN AUS 2016


ÜBER DIE ARS ELECTRONICA

Der besondere Ansatz der Ars Electronica ist das interdisziplinäre Nach- und Vordenken über Chancen und Risiken der künstlichen Intelligenz.. Es bleibt aber nicht beim Denken. Im permanenten Future Lab des Ars Electronica werden mit Industriepartnern konkrete Anwendungen entwickelt. Und im Ars Electronica Center, auch Museum der Zukunft genannt, geben spezifische Ausstellungen und Projekte konkrete Antworten. Medienkünstler, Wissenschaftler und Start-ups aus aller Welt kooperieren in unkonventionellen Projekten. Symposien, Performances und Demonstrationen zeigen die unterschiedlichsten Perspektiven auf.


TRENDJOURNEY-TEAM

Unser Team vor Ort besteht aus der Südafrikanerin Christine Papadopoulos und dem Österreicher Christoph Santner. Mit ihrer Kommunikations- und Innovations-Agentur RealMakers sind sie Partner und Kurator dieser Journey.

Christoph kennt und schätzt die Ars Electronica seit den 80-er Jahren, als er für den ORF und deutsche Sender Zukunftsreportagen aus Linz machte. Innovation, Trends und Zukunft sind seine Themen seit 3 Jahrzehnten.

Christine mit ihrem Management- und Finanz-Studium ist die Bodenstation, die das „ReaMaking“ auch abgefahrener Ideen garantiert. Dafür entwickelten sie die Methode „The RealMaker’s Way.“

Die beiden besuchten als Digitale Nomaden weltweit mehr als 50 Future Labs und sie verbrachten mehr als 1.000 Tage auf Zukunftskonferenzen. Sie organisieren eigene Future Summits und ZukunftsSalons. Mit TRENDONE kooperieren sie seit Jahren, u.a. im Rahmen von LaFutura. Als Keynote Speaker und Moderatoren promoten Sie Zukunfts-Themen und sie beraten bestehende Unternehmen und Start-ups beim Realisieren ambitionierter Ideen und Visionen. Kompetenz, Inspiration und Begeisterung für die Welt von morgen zeichnen die beiden aus.


KONTAKT

Bei Fragen zur TrendJourney in Linz wenden Sie sich gerne an Bastian Biermann, biermann@trendone.com, +49 40 526 778 17.


Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Voller Zugriff auf www.trendexplorer.com
Ab: 464,10 € inkl. 19% MwSt. Ab: 390,00 € zzgl. 19% MwSt.
Die digitale Version des Trendbook 2018
79,00 € inkl. 19% MwSt. 66,39 € zzgl. 19% MwSt.
Aktuelle Marketing-Kampagnen, kompakt aufbereitet.
250,00 € inkl. 19% MwSt. 210,08 € zzgl. 19% MwSt.
Thema: Retail Robots
Hamburg · 3. November 2017

Regulärer Preis: 299,00 € inkl. 19% MwSt.

Special Price 249,00 € inkl. 19% MwSt. 209,24 € zzgl. 19% MwSt.